Strahlenschutzseminar bei der Feuerwehr Hannover

Am 25. + 26. April 2014 führte die Firma Strahlenschutz-Instruktion ein Seminar bei der Feuerwehr Hannover durch. Im Fokus stand eine praktische Ausbildung unter Verwendung einer Strahlenquelle mit einer Aktivität von 9,62 GBq.

Nach der vorgeschriebenen Sicherheitsbelehrung startete das Seminar mit einem theoretischen Unterricht über die Handhabung und Funktionsweisen der Messgeräte für den Strahlenschutzeinsatz. Direkt im Anschluss wurden die Seminarteilnehmer in zwei Gruppen geteilt. Eine Gruppe konnte ihre Messgeräte in praktischen Übungen kennenlernen.

Hierbei wurden Einsatzmöglichkeiten, Einsatzgrenzen und taktische Werte der Messtechnik vermittelt. Das Abstandsquadratgesetz und die Abschirmung (Halbwertsschichtdicke) mit Blei konnte durch Messübungen belegt werden. Die zweite Gruppe führte unter realen Bedingungen Messfahrten mit dem ABC-Erkundungskraftwagen durch und konnte die aufgenommenen Messwerte und Alarmschwellen dokumentieren und auswerten.

Wir bedanken uns bei allen Seminarteilnehmern für das große Interesse und die tolle Mitarbeit!
Euer Team von Strahlenschutz-Instruktion